Brustvergrößerung, Brust-OP

Brustvergrößerung - Ellen

Ich bin als Begleitperson für meine Schwester A. mitgekommen. Also kann ich zu eher Schmerzen nicht viel sagen, denke mir aber es ist ganz gut auch mal die Eindrücke einer Begleitperson mitzuteilen. Mit dem Fahrservice hat Alles super geklappt und ich bin froh, dass wir uns nach der Aufregung bei unserem ersten Flug (verbunden mit Flug-angst) nicht noch darum kümmern mussten. Sowas erleichtert einem in einem unbekannten Land, in einer unbekannten Stadt eine Menge.

Bei der Ankunft im Appartement war ich dann zunächst etwas sauer weil vorher eindeutig von vorhandenen Grundnahrungsmitteln die Rede war. Bis auf Konfitüre, Nutella und Zucker konnte man aber Nix finden. Etwas Schade, um 23 Uhr abends und mit leerem Magen. Gut (und nicht selbstverständlich) ist aber, dass man hier WLAN, DVD´S & Bücher zur Unterhaltung hat. Und am folgenden Morgen waren wir so herzlich willkommen, dass das mit dem Essen schon fast wieder vergessen war.

Ich möchte mich bedanken für die Liebevolle Art Aller hier.

Für die Geduld uns Dinge auch gern 5x zu erklären. Für den fürsorglichen Umgang mit meiner Schwester in der einen Kliniknacht. Für die gute Vorbereitung durch Gespräche. Macht weiter so!!

Ich bin froh wieder nach Hause zu dürfen. Auch wenn es übertrieben klingen mag aber es ist nicht einfach Begleitperson zu sein. Auch um mich wurde sich gut „gekümmert“. Ich würde ja gerne schreiben „Auf Wiedersehen“, aber das weiß man ja nie. Der Abschied tut ein Bisschen weh, ich denke so Liebe Krankenschwestern findet man selten.

Sollte ich selbst jemals auf die Idee kommen oder den Wünsch verspüren mir etwas machen zu lassen dann weiß ich wo ich in besten Händen bin.

Alles Liebe & vielen lieben Dank!!
Ellen

Die Ergebnisse der Operation können bei jedem Patient unterschiedlich sein, das hier präsentierte Ergebnis kann nicht garantiert werden.