Prävention von Komplikationen in der Ästhetischen Chirurgie

Komplikationen können vermieden werden, wir tun es

Der heutige Lebensstil bevorzugt ein repräsentatives Erscheinungsbild und die meisten Menschen wünschen sich, gut auszusehen.

Ästhetische Operationen wecken jedoch bei vielen Menschen Angst vor möglichen Komplikationen. Diese Bedenken sind allerdings in der Regel völlig unbegründet. Auch Sie möchten sich einer ästhetischen Operation unterziehen, haben jedoch Angst vor Komplikationen? Lesen Sie, wie wir das Risiko der Entstehung von Komplikationen in der Laderma-Klinik reduzieren.

 

Der erste Kontakt mit dem Laderma-Klinikteam

Der erste Kontakt erfolgt per Telefon, E-Mail oder Online-Fragebogen, der auf unserer Internetseite zur Verfügung steht. Bereits bei der ersten Kontaktaufnahme werden wir uns bemühen, Ihnen ein Maximum an Informationen zu geben und gleichzeitig möglichst viel über Sie zu erfahren. Es erleichtert uns gemeinsam die Entscheidung, ob wir Ihre Erwartungen und Vorstellungen erfüllen können. Wenn Sie sich aufgrund dieses vorläufigen Beratungsgesprächs entscheiden, einen persönlicher Beratungstermin in der Laderma-Klinik zu vereinbaren, werden wir diesen mit Ihnen festlegen. Wenn Sie aus dem Ausland kommen, erklären wir Ihnen, wie eine präoperative Untersuchung abläuft und welche Atteste wir von Ihnen benötigen werden.

 

Das persönliche Beratungsgespräch mit dem Arzt

Die Grundlage der Risikominimierung in der Ästhetischen Chirurgie bildet eine sehr ausführliche persönliche Beratung. Wir legen großen Wert darauf, dass zwischen Patient und Arzt eine uneingeschränkte Vertrauensbeziehung aufgebaut wird. Während des Beratungsgesprächs sind wir bemüht, vollstes Verständnis für Ihr Problem und Vorstellungen vom Operationsergebnis aufzubringen. Es ist auch wichtig, dass Ihre Erwartungen realistisch sind. Wir bemühen uns stets, die Wünsche der Patienten zu berücksichtigen, aber unrealistische oder unnatürliche Vorstellungen vom Ergebnis des ästhetischen Eingriffs können wir leider nicht erfüllen.

Wenn Sie gegenüber dem Arzt kein volles Vertrauen und Verständnis entgegenbringen, lassen Sie sich noch in einer anderen Klinik beraten. Es ist übrigens nicht zum Nachteil, die Meinung mehrerer Experten zu kennen! Ein persönliches Beratungsgespräch ist somit unverbindlich für beide Seiten – für uns und für Sie. Es erfolgt daher kostenlos in unserer Laderma-Klinik.

 

Ihr Gesundheitszustand

Um das Risiko von postoperativen Komplikationen zu reduzieren, ist ein guter gesundheitlicher Zustand erforderlich. Optimal ist ein Zustand voller Gesundheit, eine Operation kann jedoch auch bei Patienten mit bestimmten chronischen Krankheiten durchgeführt werden. In diesem Fall ist es notwendig, dass die Krankheit gut kompensiert ist und wir darüber informiert werden. Das gewährleistet eine sorgfältige präoperative Untersuchung. Wir bevorzugen immer, diese von Ihrem behandelnden Arzt oder Spezialisten, den Sie regelmäßig besuchen, durchführen zu lassen. Er kennt Ihren Gesundheitszustand am besten, ist mit allen Details vertraut und kann umfassendere Informationen erteilen als ein Arzt, den Sie nur einmal und in begrenzter Zeit aufsuchen. Mit einer gründlichen Untersuchung Ihres Gesundheitszustandes vermeiden wir Situationen, in denen eine ästhetische Operation im letzten Moment verschoben werden muss.

Manchmal begegnen wir einer sehr unangenehmen Situation, dass Patienten bestimmte gesundheitliche Probleme verschweigen, weil sie sich so sehr die Operation wünschen. Wir warnen nachdrücklich vor diesem Vorgehen. Sie können dadurch nicht nur den Erfolg der Operation ernsthaft gefährden, sondern vor allem Ihre Gesundheit und in schweren Fällen auch Ihr Leben.

 

Postoperative Verhaltensregeln

Bei allen chirurgischen Eingriffen ist eine gute Zusammenarbeit von Patient und Arzt wichtig. Die Verweildauer eines Patienten in unserer Klinik ist immer individuell unterschiedlich und hängt von Art des Eingriffs und Gesundheitszustand des einzelnen Patienten ab. Natürlich teilen wir Ihnen vorher mit, wie viele Tage Sie bei uns optimal bleiben sollten, hierbei handelt es sich jedoch um eine geschätzte Zeit. Das wird mit jedem Patienten entsprechend seinen Bedürfnissen, Gesundheitszustand und aktueller Situation besprochen.

Die Einhaltung der langfristigen postoperativen Verhaltensmaßnahmen, ob Arbeitsunfähigkeit oder Unterlassung bestimmter Aktivitäten und Sportarten, ist zwingend notwendig. Die Einhaltung der empfohlenen postoperativen Verhaltensmaßnahmen hat erhebliche Auswirkungen nicht nur auf das Auftreten früher postoperativer Komplikationen, sondern auch auf das langfristige Operationsergebnis. Ihre Gesundheit und Zufriedenheit mit dem Operationsergebnis stehen für uns an oberster Stelle.

 

Technische und medizinische Ausstattung

Bei der Prävention von Operationskomplikationen ist auch die technische Ausstattung der Klinik von großer Bedeutung. Daher sind die OP-Säle der Laderma-Klinik mit erstklassigen Geräten ausgestattet, die dem internationalen Standard entsprechen. Diese Geräte überwachen kontinuierlich während der Operation nicht nur wichtige Lebensfunktionen, sondern auch eine Vielzahl von weiteren Parametern, wie zum Beispiel die Sauerstoffversorgung der Gewebe oder die Zusammensetzung der ausgeatmeten Gase. Die in der Laderma-Klinik verwendeten Medikamente gehören gleichzeitig zu den besonders sicheren und schonenden Mitteln. Somit wird das Risiko von Nebenwirkungen dieser Arzneimittel oder von unerwünschten Reaktionen darauf minimiert. Auch nach der Operation ist das Überwachen des Gesundheitszustandes durch die modernste Gerätetechnik, die von hoch qualifiziertem medizinischem Personal bedient wird, gewährleistet.

 

Dienstleistungen, die zu einem reibungslosen Operationsverlauf beitragen

Mit jedem chirurgischen Eingriff, nicht nur mit einer ästhetischen Operation, sind Stress und Angst verbunden. In der Laderma-Klinik versuchen wir, diese Begleiterscheinungen zu minimieren, weil wir wissen, dass psychisches Wohlbefinden und Ruhe erheblich zum Operationsverlauf und Heilung der Operationswunde beitragen können. Daher bieten wir unseren Kunden einen ganzheitlichen Service von A bis Z. Beginnend bei der Ankunft am Flughafen oder Bahnhof, wo sie vom Fahrer der Klinik abgeholt werden, bis hin zum Moment der Abreise nach dem erfolgten Eingriff. Wir stellen auch eine Unterkunft in luxuriös eingerichteten Appartements mit TV und Satellit zur Verfügung. In der Zeit nach der Operation haben alle Patienten die Möglichkeit, fortlaufend ihren Gesundheitszustand mit dem medizinischen Personal auch telefonisch zu konsultieren. Sie können sich an uns mit jedem Problem oder Anliegen wenden und bekommen immer freundliche Hilfe und Unterstützung.

Nicht alle Komplikationen der ästhetischen Operationen können vermieden werden. Auch trotz bester Bemühungen des Operateurs, des medizinischen Personals sowie des Patienten selbst kann manchmal ein Problem auftreten. Dann sind wir bereit, Ihnen zu helfen und Ihre Beschwerden schnell und effizient zu behandeln. Aber wir versichern Ihnen: Wenn Sie unsere Ratschläge und Empfehlungen befolgen, sind die Risiken minimal.

Die Ergebnisse der Operation können bei jedem Patient unterschiedlich sein, das hier präsentierte Ergebnis kann nicht garantiert werden.