Brustverkleinerung 3.11.2015 -Laderma Klinik - Erfahrungsbericht auf Estheticon.de

Brustverkleinerung 03.11.2015 - Laderma Klinik Prag

Es gibt absolut keinen Grund, sich Sorgen zu machen. Aber erst einmal von Anfang an:
Ich bin mit meiner Mutter, als Begleitperson, nach Prag gereist(es empfiehlt sich jemanden dabei zu haben).
Am Flughafen wurden wir vom Fahrer abgeholt und zum Appartement gebracht, genau wie vorher in der Mail angekündigt. Nachdem wir Sonntag Abend noch Zeit hatten uns zu aklimatisieren, ging es Montag mit den ganzen Voruntersuchungen und Gesprächen los. Schon beim ersten Kontakt mit Aneta, Alice und Radana habe ich mich super aufgehoben gefühlt. Es war sofort ein Vertrauensverhältnis da, welches ja bei einer OP (zudem dann noch im Ausland) enorm wichtig ist.
Nachmittags hatte ich dann mein Gespräch mit Frau Dr. Cerná – dazu fällt mir nur eins ein: diese Frau werde ich für immer in positiver Erinnerung behalten. Ich habe noch nie eine/n Mediziner/in kennengelernt, die derart warmherzig, ehrlich und offen ist. Diese Frau hat ihre Berufung gefunden, denn sie ist nicht nur menschlich toll, sondern auch fachlich 1A.
Dienstag war dann meine OP. Ich muss dazu sagen, dass ich vor vielen Jahren einen schweren Unfall hatte und seitdem unter größter OP Angst leide. Es gab in den ganzen Jahren bisher keine OP vor der ich nicht eine riesen Panik geschoben hätte. Mich hat es selber überrascht, dass ich hier, in dieser Klinik kaum Angst hatte. Die Schwestern und Frau Dr. Cerná hatten eine derart beruhigende Wirkung auf mich, dass ich gar keine Ängste aufbauen konnte. Einfach nur Wahnsinn. Selbst das Ziehen der Drainage Schläuche war nicht so dramatisch, wie ich mir wieder einmal ausgemalt habe.
In der Nacht nach der OP waren, rund um die Uhr, Schwestern in unserem Zimmer, die uns geholfen haben und sei es nur, um uns den Strohhalm an den Mund zu führen. Ich bin immer noch ganz hin und weg, wie gut wir, Patientinnen, dort umsorgt wurden. Das habe ich noch in keiner Klinik so erlebt. Ich bin sonst aber auch nie in Privatkliniken:-)
Nun zum Ergebnis: ich hätte mir nie träumen lassen, dass das nach der OP direkt so gut aussieht! Ich bin begeistert. Ich hatte vorher schon keine hässlichen Brüste, nur eben zu viel, aber nun sind sie noch schöner geworden. Ich freue mich schon jetzt, wenn der Verband ganz abgenommen werden kann und ich die Leichtigkeit spüre. Und auf den nächsten Sommer freue ich mich auch schon riesig!
Wer Angst hat, in Prag nichts zu verstehen, dem sei versichert, mit Englisch und Deutsch kommt man sehr gut zurecht. An den Tagen nach der OP wurde die Nachsorge gemacht und in der freien Zeit war es auch möglich raus zu gehen. Wie viel man nach der OP machen kann, hängt sicher von jedem selber ab, aber wir konnten schon am 2. Tag nach der OP größere Spaziergänge machen. Die taten dem Kreislauf gut.
Samstag war dann der Tag der Abreise. Unser Fahrer stand pünktlich zur vereinbarten Zeit vor unserer Tür und hat uns wieder sicher zum Flughafen gebracht und mit dem Gepäck geholfen.
Nun, wieder zu Hause angekommen, geht die Nachsorge per Mail oder telefonisch weiter. Man wird also, nach der Abreise, nicht alleine gelassen.
Erwähnenswert ist sowieso auch der ganze Kontakt mit Alice im Vorfeld. Jede meiner Mails, wurde innerhalb kürzester Zeit beantwortet, so dass nie Fragen oder ein unsicheres Gefühl zurück blieben.

Ich kann die Laderma Klinik jedem empfehlen und sage an dieser Stelle noch einmal DANKE an das ganze Team!
PS: wer an der Echtheit der Bewertungen im Internet zweifelt…ich kann euch gut verstehen – mir ging es nicht anders. Aber nachdem ich meine eigenen Erfahrungen gemacht habe, glaube ich allen positiven Berichten, die vorher geschrieben wurden. Wenn ihr noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren. Alles Gute, Andrea

Die Ergebnisse der Operation können bei jedem Patient unterschiedlich sein, das hier präsentierte Ergebnis kann nicht garantiert werden.