Brustverkleinerung (Mammareduktion)

Planen Sie eine Brustreduktion?

Einen Sonderfall der Bruststraffung stellt die Brustformkorrektur verbunden mit der Brustverkleinerung extrem großer Brüste (Gigantomastie) dar. Übermäßige Brüste sind meistens deutlich abgesunken, und das aufgrund des hohen Gewichtes. Während der Operation verkleinert der Chirurg die Brustdrüse und formt sie in die gewünschte Form. Dabei versucht er, den zentralen Stiel zu erhalten, und entfernt das überschüssige Nachbargewebe. Unvermeidlich ist auch die Versetzung des Brustwarzenhofes in die ideale Position und die Entfernung der überschüssigen Haut. Es handelt sich um ein der Bruststraffung in vielerlei Hinsicht ähnliches Verfahren, dennoch ist das Ausmaß des entfernten Gewebes - sowohl des Hautüberschusses als auch der Brustdrüse - unverhältnismäßig größer. Die Narben zeichnen die Form eines Ankers, der von der Brustwarze beginnt und herunter zur Unterbrustfalte verläuft sowie in der Unterbrustfalte. Es ist immer wichtig zu bedenken, dass der Eingriff in die Brustdrüse die Stillfähigkeit negativ beeinflussen kann, der operierende Arzt sollte also möglichst schonend vorgehen.

Die operative Brustverkleinerung (Reduktionsmammaplastik) hat zum Ziel, körperliche und seelische Beeinträchtigungen durch übergroße Brüste zu lindern. Eine Brustverkleinerung dauert in der Regel 1,5 – 2 Stunden, erfolgt unter Vollnarkose, die Schmerzen sind minimal. Die Arbeitsunfähigkeit dauert 2 Wochen. Die Ergebnisse sind sofort nach der Operation zu sehen, eine Brustverkleinerung ist dauerhaft.

Der erste und wichtigste Schritt ist sich mit uns in Verbindung zu setzen - entweder per E-Mail, via Skype oder durch einen ausgefüllten Fragebogen auf unserer Webseite. Die Antwort erfolgt innerhalb von 24 Stunden.
Es ist auch hilfreich Fotos der Problemzone anzuhängen, damit wir gleich eine ärztliche Beurteilung erstellen können. Wir betrachten natürlich die Privatsphäre des Patienten, jedes Foto gelang direkt in die Hände der Ärztin. Die erste Besprechung mit der Ärztin kann via Skype verlaufen.

Hinweise vor der Brustoperation

• Nach der Beratung durch den plastischen Chirurgen erfolgt eine Untersuchung, nach der der Operationstermin festgelegt werden kann.

• Nach der Erstattung der Anzahlung ist der Operationstermin beiderseits verbindlich, der Restbetrag ist am Tag vor dem Operationstag bar in EUR oder CZK zu zahlen.

• 4 Wochen vor der Operation ist es verboten, Medikamente zu sich zu nehmen, die Azetylsalizylsäure enthalten (Azylpirin, Anopyrin, Aspirin, Aspro, Alnagon, Azylkoffin, Defebrin u.w.).

• 3 Wochen vor der Operation sollte keine akute Krankheit (wie z. B.: Virose, Erkältung u.s.w.) auftreten.

8 Stunden vor der Operation darf man nicht essen, trinken oder rauchen. Zur Operationszeit sollte der Patient gebadet, mit gewaschenem Haar und ungeschminkt erscheinen.

• Der Patient bleibt bis zur Stabilisierung seines Gesundheitszustandes in unserer Klinik und wird am darauffolgenden Morgen mit einem frischen Verband entlassen.

• Wir empfehlen dem Patienten, sich eine Begleitperson zu organisieren, wenn er die Klinik verlässt.

• Die Patientin soll für die Nachoperationszeit T-Shirts, Pullover oder Jacken mit Reißverschluss oder Knöpfen an der Vorderseite mitnehmen.

• In den ersten 14 Tagen nach der Operation sollte die Patientin die Ausübung Ihres Berufs,Hausarbeiten oder schwerere Arbeiten vermeiden.

PFLEGE

KLINIKAUFENTHALT: 1 Tag
AUFENTHALT IN PRAG NACH DER OPERATION: 4 - 6 Tage
KOMPRESSIONSWÄSCHE: 6 Wochen
ARBEITSUNFÄHIGKEIT: mindestens 14 Tage
SPORTVERBOT: 1 - 2 Monate
Autofahren ist 14 Tage nach der Operation nicht möglich

Jeder Patient bekommt bei der Abfahrt von uns ein kleines Päckchen mit allen notwendigen Sachen für die postoperative Pflege (Wattestäbchen, Pflaster, Desinfektion, Medikamente usw.)
Notfalldienst – der Arzt steht Ihnen 24 Stunden zur Verfügung, wohnt 5 Minuten von der Klinik entfernt. Eine Krankenschwester steht Ihnen auch jeden Tag von 9 Uhr bis 17 Uhr zur Verfügung.
Bis zur Abfahrt wird der Patient nach Bedarf vom Arzt und vom Fachpersonal kontrolliert.

WAS IST IM PREIS DER OPERATION BEINHALTET

• Transport Flughafen - Laderma Klinik hin und zurück
• Persönliche Beratung durch plastischen Chirurgen
• Die eigentliche Operation unter Vollnarkose
• 24 Stunden Klinikaufenthalt
• Alle Medikamente, Verbandsmaterial vor wie auch nach der Operation
• Kompressionswäsche
• Komplettbehandlung nach der Operation (Beratungen, Verbandwechsel, Kontrollen)

Kontaktieren Sie uns

ONLINE BESTELLEN
Die Ergebnisse der Operation können bei jedem Patient unterschiedlich sein, das hier präsentierte Ergebnis kann nicht garantiert werden.