Brustangleichung - Korrektur der Brustasymmetrie

Wenn eine Frau unter einem Größen- und Formunterschied der Brüste leidet, wird eine korrigierende Operation durchgeführt, um die Größe und Form der Brüste harmonisch anzugleichen. In der Regel wird entweder eine Verkleinerung der zu großen Brust oder das Einsetzen eines Silikonimplantats in die zierliche Brust vorgenommen. Meistens muss jedoch die Ptosis korrigiert, die andere Brust gestrafft und der Brustwarzenhof-Brustwarze-Komplex versetzt werden, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen.

Mit einer Korrektur der Brustasymmetrie können unterschiedlich große oder unterschiedlich geformte Brüste einander angeglichen werden. Sie wird unter Vollnarkose durchgeführt. In der Regel muss auch die Form der anderen Brust gleichzeitig angepasst werden. Die Ergebnisse sind sofort sichtbar und dauerhaft. Die Arbeitsunfähigkeit nach der Operation dauert 2 Wochen.

Die Operation zum Ausgleich einer Brustasymmetrie behebt angeborene oder erworbene Unterschiede zwischen der Größe und Form der Brüste. Sie wird bei auffälligen Asymmetrien, jedoch nicht bei kleinen Ungleichmäßigkeiten, die durchaus üblich sind und kein ästhetisches Problem darstellen, durchgeführt.

Die Korrektur der Brustasymmetrie ist dauerhaft. Die Brust wird weiterhin von vielen äußeren und inneren Faktoren beeinflusst, und kann somit ihre Form ändern.

Der erste und wichtigste Schritt ist sich mit uns in Verbindung zu setzen - entweder per E-Mail, via Skype oder durch einen ausgefüllten Fragebogen auf unserer Webseite. Die Antwort erfolgt innerhalb von 24 Stunden.

Es ist auch hilfreich Fotos der Problemzone anzuhängen, damit wir gleich eine ärztliche Beurteilung erstellen können. Wir betrachten natürlich die Privatsphäre des Patienten, jedes Foto gelang direkt in die Hände der Ärztin.Die erste Besprechung mit der Ärztin kann via Skype verlaufen.

Hinweise vor der Brustoperation

• Nach der Beratung durch den plastischen Chirurgen erfolgt eine Untersuchung, nach der der Operationstermin festgelegt werden kann.

• Nach der Erstattung der Anzahlung ist der Operationstermin beiderseits verbindlich, der Restbetrag ist am Tag vor dem Operationstag bar in EUR oder CZK zu zahlen.

• 4 Wochen vor der Operation ist es verboten, Medikamente zu sich zu nehmen, die Azetylsalizylsäure enthalten (Azylpirin, Anopyrin, Aspirin, Aspro, Alnagon, Azylkoffin, Defebrin u.w.).

• 3 Wochen vor der Operation sollte keine akute Krankheit (wie z. B.: Virose, Erkältung u.s.w.) auftreten.

8 Stunden vor der Operation darf man nicht essen, trinken oder rauchen. Zur Operationszeit sollte der Patient gebadet, mit gewaschenem Haar und ungeschminkt erscheinen.

• Der Patient bleibt bis zur Stabilisierung seines Gesundheitszustandes in unserer Klinik und wird am darauffolgenden Morgen mit einem frischen Verband entlassen.

• Wir empfehlen dem Patienten, sich eine Begleitperson zu organisieren, wenn er die Klinik verlässt.

• Die Patientin soll für die Nachoperationszeit T-Shirts, Pullover oder Jacken mit Reißverschluss oder Knöpfen an der Vorderseite mitnehmen.

Die Operation und die Zeit nach der Operation

Während der Korrektur der Brustasymmetrie führt der Chirurg entweder eine Verkleinerung der zu großen Brust oder das Einsetzen eines Brustimplantats in die zierliche Brust durch. In der Regel muss auch eine Formung der anderen Brust vorgenommen werden, damit die Brüste maximal einander angeglichen werden. Eine absolute Symmetrie der beiden Brüste ist unmöglich zu erreichen.

Die Operation dauert zwischen 1,5 – 2 Stunden.

Am Tag nach dem Eingriff bekommt die Patientin einen Verband und die Dränagen werden beseitigt. Die Wunden werden mit selbstlösenden Fäden genäht.

Die Verbandwechsel verlaufen an der Klinik jeden Tag. Gleichzeitig erhält die Patientin Informationen zu verschiedenen Massagen, die die Heilung beschleunigen. Dann muss sie einen elastischen Sport - BH in Dauer von 6 Wochen tragen. Weitere Kontrollen werden vom Arzt individuell bestimmt.

Wenn bei der Patientin keine Komplikationen auftreten, kann sie nach 14 Tagen ihr Leben normal weiter führen. Volle physischen Belastungen und sportliche Aktivitäten sind aber erst nach 1-2 Monaten erlaubt.

Nach einem halben Jahr empfehlen wir regelmäßige Kontrollen in mammoplastischen Beratungsstellen in halbjährigen Abständen. Wie lange es bis zur vollständigen Heilung dauert, ist bei jedem unterschiedlich.

Ein positives Ergebnis der Operation und eine beidseitige Zufriedenheit sind sowohl im Interesse des Patienten als auch des Chirurgen. Eine Grundvorrausetzung ist deshalb das Vertrauen ineinander und die Zusammenarbeit.

PFLEGE

KLINIKAUFENTHALT: 1 Tag
AUFENTHALT IN PRAG NACH DER OPERATION: 4 - 6 Tage
KOMPRESSIONSWÄSCHE: 6 Wochen
ARBEITSUNFÄHIGKEIT: mindestens 14 Tage
SPORTVERBOT: 1 - 2 Monate
Autofahren ist 14 Tage nach der Operation nicht möglich


Jeder Patient bekommt bei der Abfahrt von uns ein kleines Päckchen mit allen notwendigen Sachen für die postoperative Pflege (Wattestäbchen, Pflaster, Desinfektion, Medikamente usw.)
Notfalldienst – der Arzt steht Ihnen 24 Stunden zur Verfügung, wohnt 5 Minuten von der Klinik entfernt.
Eine Krankenschwester steht Ihnen auch jeden Tag von 9 Uhr bis 17 Uhr zur Verfügung.
Bis zur Abfahrt wird der Patient nach Bedarf vom Arzt und vom Fachpersonal kontrolliert. 

WAS IST IM PREIS DER OPERATION BEINHALTET

• Transport Flughafen - Laderma Klinik hin und zurück
• Persönliche Beratung durch plastischen Chirurgen
• Die eigentliche Operation unter Vollnarkose
• 24 Stunden Klinikaufenthalt
• Alle Medikamente, Verbandsmaterial vor wie auch nach der Operation
• Kompressionswäsche
• Komplettbehandlung nach der Operation (Beratungen, Verbandwechsel, Kontrollen)

 

 

 

 

 

Die Ergebnisse der Operation können bei jedem Patient unterschiedlich sein, das hier präsentierte Ergebnis kann nicht garantiert werden.